Pure

Pure

Köln, 19. - 25. Januar 2015

Pure > News > Pure Village > Die Ruhe nach dem Bad

Die Ruhe nach dem Bad

Foto: Kaldewei

Baden bedeutet Entspannung. Sich von der anstrengenden Arbeit erholen und die Seele baumeln lassen. Einfach mal abtauchen, den Alltag aussperren. Und auch nach dem Bad empfiehlt es sich, die Ruhephase noch etwas wirken zu lassen. Oft mummelt man sich im Bett in die Kissen und relaxt noch ein wenig.

Laut Kaldewei können sich Tiefenentspannte künftig den Weg ins Schlafzimmer nach dem Baden sparen und sich direkt an Ort und Stelle weiter erholen: Mit einer Relaxliege, die sich über die gesamte Wanne ausbreitet und mit zusätzlichem Kissen zur Ruhezone im eigenen Private Spa wird.

Doch schon während des Badens können einzelne Elemente das Erholen versüßen. Als Wannenbrücke mittig über die Wanne gelegt eignen sich die Einzelelemente als Ablage für Bücher, Zeitschriften oder Getränke. Zwei Elemente zusammengefügt dienen jederzeit als Sitzgelegenheit für eine entspannte Körperpflege. Die einzelnen Elemente sind handgenähten und wasserabweisenden und lassen sich mittels Druckpunkten einfach miteinander verbinden – von der Wannenbrücke bis hin zur Relaxliege.

www.kaldewei.de