Pure

Pure Village

Köln, 14. bis 20. Januar 2013

Pure

Thonet präsentiert Bugholz-Klassiker in der Reihe „Pure Materials“

Pure116_2015_Thonet_Pure-Materials_Foto

Zur imm cologne 2015 hat Thonet die „Pure Materials“-Kollektion um die bekannten Klassiker aus Bugholz erweitert. Markantes, narbiges Leder, naturbelassenes Holz und ein schonender Umgang mit den Materialien kennzeichnen diese edle und besonders nachhaltige Linie. Bei den Produkten dieser Edition bildet sich mit der Zeit eine natürliche Patina – Gebrauchsspuren sind ausdrücklich erwünscht. weiterlesen…

Prouvé RAW Office Edition: Vitra und G-Star geben alten Möbeln neuen Glanz

Pure63_2015_Vitra_Prouve_Foto4

Nach dem Erfolg des Crossover-Projekts „Prouvé RAW“ im Jahre 2011 findet die Partnerschaft zwischen Vitra und G-Star RAW ihre Fortsetzung mit einer weiteren limitierten Serie: der Prouvé RAW Office Edition. Diese zweite Crossover-Kollektion lässt eine Möbel- und Leuchtenserie aufleben, die Jean Prouvé in den 1940er-Jahren für die Büros großer französischer Industrieunternehmen geschaffen hat.
weiterlesen…

Täglicher Vortrag in The Stage: Die 10 wichtigsten Trends der imm cologne 2015

Pure104_2015_Vortrag_Reinhardt_Aufmacher

Was ist die neue Trendfarbe? Entwickelt sich der letztjährige Trend “Gemütlichkeit” auf der imm cologne 2015 zum Megatrend? Und wie wichtig sind ganz persönliche Lieblingsplätze in den eigenen vier Wänden? Insgesamt 10 Trends hat Frank A. Reinhardt und sein Team von far.consulting identifiziert und stellt diese kurz und knapp jeden Tag im Vortragsforum The Stage vor. Außerdem fasst der Design-Journalist die wichtigsten Highlights der imm cologne im designorientierten Pure-Bereich zusammen: also alles was man nicht verpassen sollte.
weiterlesen…

Bandyopadhyay & Schillaci präsentieren den Freischwinger Indi bei Pure Startup

Pure112_2015_Pure-Talents_Freischwinger

Der Designer Boris Bandyopadhyay und der Architekt Fabio Schillaci haben 2014 mit Indi eine Stuhlform erfunden, die nicht nur vertikale, sondern auch horizontale Bewegungen beim Sitzen zulässt. Indem sie die Sitzfläche von der Rückenlehne trennten, haben sie den klassischen Kragstuhl, der1926 von Mart Stam entwickelt wurde, neu interpretiert.
weiterlesen…

The Stage: Welcome to Das Haus – Interview mit Lyndon Neri & Rossana Hu

Pure_Das_Haus_Foto

„Das Haus – Interiors on Stage“ wird 2015 wirklich zu einer Bühne – einem Setting-artigen Aufbau von großzügigen Interieurs und „Wohn-Käfigen“ unterschiedlicher Größe, die unseren Begriff von Heim hinterfragen sollen. Der in der Reihe von „Das Haus“ erstmals zweistöckig angelegte Entwurf des chinesischen Architektenpaares Neri & Hu verspricht nicht nur auf ästhetischer, sondern auch auf philosophischer Ebene innovative Ansätze in der Konzeption von Wohnraum. Im Interview mit Niklas Maak spricht das Designerpaar über ihre Konzeption des Messe-Events.
weiterlesen…

Pure Talents Contest:
Die Trendschau der imm cologne 2015

Pure111_2015_Pure-Talents-Contest

Die Talentschau Pure Talents ist eine feste Größe für Designinteressierte und für die Fachbesucher der imm cologne bzw. LivingKitchen. Insbesondere die Ausstellung der Gewinnerbeiträge des internationalen Nachwuchswettbewerbs Pure Talents Contest gilt als Highlight für alle, die zwischen der enormen Auswahl an marktkonformen und High-End-Produkten das Ausgefallene, noch nicht ganz glatt Geschliffene suchen: Prototypen, Experimentelles, Unkonventionelles, vorgestellt von den jungen Designern selbst.
weiterlesen…

Vortrag in The Stage: Der Lack ist ab!

Pure91_2015_Vortrag_Wiederverwandt_Aufmacher

Die neue Natürlichkeit in der Gestaltung ist mehr als ein Trend. “Back to the roots” ist omnipräsent – die Endverbraucher holen sich wieder und vermehrt natürliche Materialien in ihre Wohnräume und setzen auf Langlebigkeit und Patinafähigkeit. Wiederverwandts Köpfe Wibke Schaeffer, Architektin, und Moritz Zielke, Designer, zeigen aktuelle Beispiele aus der hippen Designszene.
weiterlesen…

Vortrag in The Stage:
Design in Skandinavien

Pure110_2015_Vortrag_Schweden_Aufmacher

Das Thema skandinavisches Design ist vielfältiger denn je. Heute gibt es mehrere parallele Strömungen innerhalb des nordeuropäischen Designs. Die Ikonen der fünfziger und sechziger Jahre sind immer noch präsent oder tauchen aus langer Versenkung wieder auf. Gleichzeitig etabliert sich eine jüngere Generation mit Lust an einer eher konzeptuell geprägten Arbeitsweise und auf der Suche nach neuen Wegen. Andere wieder begeben sich auf die Suche nach ihrem skandinavischen Erbe.
weiterlesen…

Vortrag in The Stage:
Ergonomie – ganz privat

Pure105_2015_Vortrag_Lenkeit_Aufmacher
Auch wenn viel von Work live Balance gesprochen wird, ist es dennoch fraglich, ob wir nun auch noch die Ergonomie in unseren Wohnzimmern haben müssen und vor allem wollen. Ein Ziel der Ergonomie ist es, handhabbare und komfortabel zu nutzende Produkte herzustellen. Ein anderes Ziel ist die ergonomische Arbeitsgestaltung, bei der es darauf ankommt, effizientes und fehlerfreies Arbeiten sicherzustellen und die Menschen vor Gesundheitsschäden auch bei langfristiger Ausübung einer Tätigkeit zu schützen. Hoppla, was für Stichwörter sind das denn? Fehlerfreies Arbeiten, vor Gesundheitsschäden schützen? In seinem Vortrag geht Malte Lenkeit auf diese Stichwörter ein und zeigt auf, warum wir Ergonomie auch im Wohnbereich brauchen.
weiterlesen…

Vortrag in The Stage über die Interieur Farbtrends 2015

Pure96_2015_Vortrag_NCS_Aufmacher

Farbe ist wichtig. Sogar wichtiger als man zunächst denken mag. Farbpräferenzen haben einen direkten Bezug zur Psychologie, und trotzdem: die Farben, die wir heute mögen, sind nicht die dieselben wie die, die wir morgen mögen werden. Verursacht wird diese Tatsache durch verschiedene Faktoren, die unser Bewusstsein steuern. Um einen Trend zu verstehen, muss man wissen, wie bestimmte Marktmechanismen funktionieren. In Ihrem Vortrag stellt Dr. Hildegard Kalthegener die Frage: Was bewegt uns 2015 und wie werden die Farbpräferenzen damit verbunden sein?
weiterlesen…

Weiterblättern »