Pure

Wohnen. Einrichten. Leben.

Köln, 18. bis 24. Januar 2016

Pure

Digital Comfort

Pure138_Digital-Comfort_Foto

Digitale Angebote für die Heim-Vernetzung boomen: Heizung per App regulieren, Feuermelder online beobachten, Kameras und Bewegungsmelder oder die ganz persönliche Wetterstation. Das ist aber nur der Anfang: Jedes Zimmer im Haus 3.0 wird digitalisiert. Digital Comfort zieht ein in unsere Wohnungen und unsere Möbel: sensorgesteuerte Schränke, Sofas, Tische, Duschen und Leuchten sollen unser Leben erleichtern. weiterlesen…

Funktionales Stecksystem und schlichte Ästhetik: Die modulare Wohnwelt von Cubit

Pure132_2015_Cubit_Sofa_Aufmacher

Cubit ist ein junges Label für modulare Möbel. Zu dem bereits bewährten Regalsystem gesellt sich jetzt mit dem Cubit-Sofa ein Sitzmöbel, das mit ähnlichen Vorteilen ausgestattet ist: funktionalem Stecksystem und schlichter Ästhetik.
weiterlesen…

3D-Druck: die 4. industrielle Revolution auf der interzum

Pure133_2015_Interzum_Aufmacher

Die Piazza „innovation of interior“ in Halle 4.2 stellt auf der interzum 2015 das Thema 3D-Druck in den Mittelpunkt. Auch wenn es für viele noch nach Zukunftsmusik klingen mag: Additive Produktionstechnologien, zu denen der 3D-Druck gehört, bieten schon jetzt Alternativen zur konventionellen Fertigung. weiterlesen…

Interview mit Simon Legald:
„Ich habe Hunderte von Stuhldesigns aus verschiedenen Jahrzehnten analysiert.“

Pure131_2015_Interview_Legald_Aufmacher

Für Normann Copenhagen hat der dänische Designer Simon Legald, geboren 1986, Form entworfen – eine Serie innovativer Tische und Stühle. Wir haben mit dem Designer über den Entwurf und seine Inspirationsquelle gesprochen und ihn gefragt, ob Form seiner Ansicht nach ein neuer Klassiker wird.
weiterlesen…

Aus einem Guss: ein Stuhl mit Ambitionen von Normann Copenhagen

Pure123_2015_Norman_Form_Foto11

Mit „Form“ stellt Normann Copenhagen eine Reihe von neu interpretierten Stühlen und Tischen vor, die eine starke Designsprache mit innovativer Industrieproduktion verbinden. Der Name soll an die Entwicklung des Stuhldesigns im Laufe der Geschichte erinnern, durch die sich der Designer inspirierten ließ. Mit seiner weichen Silhouette, die auf ein skandinavisch-geradliniges Stuhlgestell trifft, ist der Form Chair Norman Copenhagens Antwort auf die Suche nach einem formvollendeten Stuhl.
weiterlesen…

Der Pure Talents Contest
kürt die Designer der Zukunft

Pure130_2015_imm_Zukunft_Aufmacher

Mit dem Pure Talents Contest veranstaltete die imm cologne 2015 bereits zum 12. Mal einen der international renommiertesten Design-Wettbewerbe für junge Gestalter – für viele der ausgewählten Teilnehmer der Startschuss zu einer erfolgreichen Design-Karriere.
weiterlesen…

Poem: Neuinterpretation
des Ohrensessels von Brühl

Pure128_2015_Brühl_Poem_Aufmacher

Sesselpoesie: Mit umarmender Geste lädt der von Kati Meyer-Brühl neu interpretierte Ohrensessel Poem zum Hineinkuscheln und entspannten Lesen ein. Ein Lieblingsplatz, weich gerundet und behütend, mit harmonischer und organischer Anmutung. Die fließende seitliche Kontur setzt sich von den Ohrenbacken zu den nach vorne sich verjüngenden Armlehnen fort. Alternativ kann der Sessel auch ohne Armlehnen gefertigt sein, wodurch er eine minimalistische Note gewinnt.
weiterlesen…

In Köln macht der Designnachwuchs Karriere

Pure129_imm_Nachwuchs_Aufmacher2

Die internationale Einrichtungsmesse imm cologne hat sich in den letzten Jahren zu einem der bedeutendsten Treffpunkte für die junge internationale Designszene entwickelt. Aus gutem Grund: Die Messe bietet ihnen mit dem Format „Pure Talents“ gute Rahmenbedingungen und ein von der internationalen Fachwelt besuchtes Forum für experimentelle Designkonzepte, zur Erprobung alternativer Organisationsformen und zur Präsentation unkonventioneller Entwürfe.
weiterlesen…

Keala von Sophisticated Living:
Die neue Leichtigkeit des „Sofa-Seins“

Pure122_2015_SL_Keala_Aufmacher_II

Mit Keala hat Sophisticated Living ein innovatives Sofa kreiert, das das hochaktuelle Fashion-Thema Transparenz formvollendet umzusetzen weiß. Durch den Material-Mix mit strapazierfähigem Nylon-Mesh-Gewebe – ein Klassiker aus dem Sports- und Surfwear-Umfeld – ist das Sofa ein absolutes Novum im Polsterbereich.
weiterlesen…

Vedua von Hülsta:
Wertvolles Holz in lebendigem Design

Pure124_2015_Hülsta_Aufmache3

Moderner Formensprache handwerklich umgesetzt: Mit dem Wohn- und Diningprogramm Vedua präsentiert Hülsta seine neue Kollektion massiver Holzmöbel. Die Serie steht für eine Reihe von Einzelmöbeln wie Lowboards, Sideboards, Vitrinen und Winkelpaneelen in vielen verschiedenen Maßen und soliden Materialstärken. Sowohl als Solitäre als auch als flexible Wohnwände machen die Möbel aus massiver Natureiche und Strukturbuche eine gute Figur. weiterlesen…

Weiterblättern »